Ein Klavier für Ihre Musik.

◀︎ zurück

Bösendorfer Mod. IMPERIAL 290

Bösendorfer IMPERIAL 290 von 1991 in Schwarz glänzend
Pianohaus Harke GmbH Detmold

BÖSENDORFER-Flügel IMPERIAL 290 schwarz poliert

Preis: € 68.500,– | Länge: 290 cm

BÖSENDORFER-Flügel IMPERIAL 290 schwarz poliert

Details

Marke:Bösendorfer
Modell:IMPERIAL 290
Typ:Flügel

Abmessungen:168 cm × 102 cm × 290 cm
Farbe, Finish:Schwarz, glänzend

Baujahr:1991
Vorbesitzer:1 Vorbesitzer

Beschreibung

Länge: 290 cm
Höhe: 102
Breite: 168 cm
Gewicht: 560 kg
MwSt: Ausweisbar
schwarz poliert
Tonumfang: Subkontra C-c5 mit 97 Tasten
Baujahr 1991
Große Mechaniküberholung in 2017
5 Jahre Garantie
Anspielbereit: Pianohaus Harke, Detmold

Aus privatem Vorbesitz in ausgezeichnetem Zustand können wir diese seltene Gelegenheit präsentieren. Eine unglaubliche Klangfülle mit perfekten Dynamikbereichen lassen sich mit diesem Instrument erzielen.

Garantie aus unserer MEISTERWERKSTATT:
- gestimmt auf Kammerton
- Stimmhaltung geprüft und gewährleistet
- eine weitere Stimmung nach Lieferung bei Ihnen
- Die Mechanik ist neu einreguliert
- Die Hammerköpfe sind frisch abgezogen
- Das Instrument ist nach herstellerspezifischen Vorgaben neu intoniert

Bösendorfer Flügel 290 Imperial

Der Flügel mit dem größten Tonumfang der Welt: Der legendäre Imperial der Firma Bösendorfer aus Wien.

Das Modell 290 Imperial trägt sie in sich wie kein anderer Flügel: Die Bösendorfer-DNA, das Bösendorfer-Erbgut in seiner ausgeprägtesten Form. Er verfügt über 97 Tasten, über acht volle Oktaven. Dieses klangewaltige Instrument inspirierte nicht nur Busoni sondern u.a. auch Bartók, Debussy und Ravel zu besonderen Kompositionen, die werkgetreu nur auf dem Bösendorfer Imperial gespielt werden können.

Mit seinem mächtigen Resonanzboden, in Verbindung mit dem hohen Anteil an Fichten-Klangholz, mutet sein Klang geradezu orchestral an. Das Bösendorfer-Resonanzkastenprinzip, also die Behandlung des gesamten Instrumentes als Klangkörper, schafft hier unübertroffene Kraft und berührende Klangfülle. Als einziger Flügel der Bösendorfer-Standardmodelle hat das Modell Imperial zu seiner Entstehungszeit um 1900 noch einen Beinamen erhalten: Imperial (lat. imperare, befehlen, gebieten).

Er gebietet mit seiner Präsenz in Konzertsälen, Tonstudios und selbst in großen Wohnzimmern das Maß, mit dem andere Flügel sich messen lassen müssen.

Service

  • Inklusive Lieferung (im Umkreis)
  • Inklusive Stimmung (vor Auslieferung)
  • Inklusive Pianobank
  • Gewährleistung: 5 Jahre Garantie

Händler kontaktieren


Drucker Angebot drucken  |  Angebots-ID: 388


Online seit: 13.05.19